Produktinfo - Dampfbad Spezialist

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produktinfo

unser Dampfbad ist
eine freistehende Konstruktion aus durchgängig gleichem Material
hierfür werden glasgewebearmierte Polystyrolhartschaumplatten verwendet, die wir in jede gewünschte Form bringen, ob gerade, gebogen, gerundet - alles ist möglich

die Sitz- oder Liegeneinrichtung ist beheizt

der Dampf wird über einen außerhalb der Kabine befindlichen Dampferzeuger über eine Edelstahlleitung in die Kabine befördert - tritt am Dampfkamin aus und wird dort mit der Kabinenumgebungsluft verwirbelt

die Kabine wird mit dem Dampf erwärmt, die Temperatur ist in 0,5°C Schritten einstellbar und wird von den meisten Anwendern auf 42°C eingestellt

der Dampf kann automatisch, zeitgesteuert über eine Duftpumpe mit Düften beduftet werden

Sie betreten das Dampfbad über eine Glastüre in einer Aluminiumblockzarge gelagert, neben der auf Wunsch weitere Glasflächen ausgeführt werden können

die Decke der Kabine bauen wir so geformt, dass möglichst keine Wassertropfen während dem Dampfbaden auf Sie herabtropfen können - sie ist daher gerundet oder in mehreren Segmenten mit entsprechender Neigung zueinander ausgeführt

in der Kabine können weitere Einrichtungen und Anwendungen ausgeführt werden - siehe im folgenden -

die Kabine hat eine Innenhöhe von 2,20m am höchsten Punkt als Standard, es wird auf Ihren Wunsch hin auch gerne  jede andere Höhe ausgeführt, sofern das mit dem "Dampfbild" vereinbar ist
bei einem gewerblichen Dampfbad
werden zusätzliche Sicherheitseinrichtungen erforderlich wie z.B.
der Notruftaster, eine solide Abdeckung für den Temperaturfühler, Beschriftungen und Hinweise vor dem Dampfbad

neben dem Invest sind hier auch die Folgekosten für den Betrieb interessant
dafür kann überlegt werden
  • zu welchen Uhrzeiten wird das Dampfbad genutzt
  • wie effektiv ist die Dampftechnik eingestellt und gepflegt
  • wie viele Personen werden das Dampfbad gleichzeitig nutzen
wie groß wird Ihr Dampfbad
für die schnelle Planung kann wie folgt gerechnet werden:
für jede Person
  • ca. 1 m² Fläche
  • ca. 2 m³ Volumen und
  • ca. 2 kW/h elektrischer Leistung  
+ Bewegungsfläche vor dem Dampfbad, für einen bequemen Zugang
+ Platz für die Technik, hinter oder seitlich vom Dampfbad
Dampfbad Dampfdusche
Dampfbad und Dampfdusche unterscheiden sich wie der Name schon sagt durch die Duscheinrichtung
ein Dampfbad mit Duscheinrichtung ist eher für den privaten Bereich geeignet, da sich dort durch den Duschvorgang vermutlich keine weitere Person gestört fühlt

neben dem reinen Dampfbad kann die Dampfdusche im privaten Bereich an Stelle von Dusche und Badewanne eingebaut werden und diese somit ersetzen
das kann bei Neu- oder Umbauten ein klarer Kostenvorteil sein

für das private Dampfbad gilt der Platzbedarf wie rechts beschrieben oder auf Wunsch natürlich auch größer

im privaten Dampfbad ist die Nutzung der integrierten Zeitschaltuhr sehr sinnvoll, da z.B. nach dem Verlassen des Hauses nicht die Frage kommt: haben wir unser Dampfbad ausgeschaltet?
– Ja das hat es sich - von selbst

Zeitschaltuhr für den günstigen Verbrauch
das Dampfbad läuft nur, sobald es genutzt wird und nicht ständig
hierzu kann die integrierte Zeitschaltung helfen, Kosten zu sparen

mit einem Schalter z.B. an der Kabinenfront kann der Badegast das Dampfbad selbst einschalten

nach Ablauf des programmierbaren Intervalls mit einer Zeitspanne im Stundentakt, von 1 bis x Stunden schaltet es von selbst wieder ab

für kürzere Intervalle kann es über den Schalter auch direkt manuell wieder ausgeschaltet werden
so kann es jederzeit auch wieder neu gestartet werden
Innengestaltung
bei der Innengestaltung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Bank-, Rückenlehnen-, Wand- und Decken Gestaltung

Beispiel für 6 Personen
Kabinengrundrissfläche mindestens ca. 6-8 m²
Kabinenvolumen 12-15 m³
Dampfmenge ca. 15 m³/h Dampf
Dampferzeuger hat hierfür eine elektrische Leistung von ca. 12 KW

falls sich mit mehr Personen rechnen lässt
können Sie antatt eine größere Kabine zu wählen
alternativ eine zweite Kabine dazu nehmen

mit folgenden Vorteilen
  • es wird variabler
  • bei unterschiedlich starker Auslastung können Sie bei weniger Betrieb nur eine Kabine anschalten, sparen damit Strom ein
  • beim Thema Kabinengestaltung können Sie verschiedene Themen für die Kabinen wählen
  • bei der Nutzung, Geschlechter gemischt oder getrennt, Gäste von außerhalb des Betriebes und vieles mehr

Anwendungen im Dampfbad
ein Kneippschlauch für kalte Güsse während dem Dampfbad

eine Duscheinrichtung je nach Bedarf von Handbrause an der Stange, bis zur kompletten Erlebnisdusche

Salz- oder Solenebel fein über eine Düse in den Kabinendampf versprüht

Hamam-Schaumspender für die Seifenmassage mit cremig feiner Seife




Licht im Dampfbad
ein interessantes Thema, das sehr unterschiedlich ausgeführt werden kann
für die Puristen können LED Lights oder Tubelights in Warnmton weiß zum Einsatz kommen
wer Farben auf sich wirken lassen möchte, die im Dampf eine besondere satte Wirkung haben, der kann unter anderem wählen zwischen
LED-Tubelights oder LED-Spots

über einen Bedientaster, an der Kabinenfront oder deren Nähe positioniert, können Farben oder Programme mit automatischem Farbwechsel eingestellt werden.

die Leuchten können in allen Dampfbadoberflächen verbaut werden und somit ganz nach Ihren individuellen Wünschen platziert werden
Oberflächen
bei den Oberflächen im Dampfbad gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten
angefangen bei den unterschiedlichsten Fliesen und Natursteinen, Glasmosaik oder auch Epoxidharzflächen, kann auf dem Grundkörper all das ausgeführt werden
Es ist aus hygienischer Sicht sinnvoll eher ein großes als ein kleines Format zu wählen, was vor allem in häufig frequentierten Dampfbädern bedacht werden kann

Mosaike kleinteilig in Glas oder Naturstein können gut im privaten Dampfbad verwendet werden
Telefon  +49 (0) 160 98 47 12 88

+ Einrichtungen
weitere Einrichtungen sind die Wärmebank und Wärmeliege, sowie die Erlebnisdusche und der Eis Brunnen. Je nach Auslegung Ihres Wellnessbereiches ergänzen sie die Kabinenmöglichkeiten um weitere Anwendungen
Wärmebank
ist eine ideale Ergänzung zu Dampfbad und Sauna
die Wärmebank wird über eine Mattenheizung elektrisch beheizt und über einen Fühlerthermostat geregelt
sie kann auf Wunsch auch passend für einen bauseitigen Warmwasserheizkreis hergestellt werden
die Form der Wärmebank kann ganz nach Ihren Wünschen gefertigt werden. Ob gerade oder gerundeter Grundriss, mit oder ohne Lehne, alles ist möglich

Wärmeliege
ist ebenfalls eine ideale Ergänzung zu Dampfbad und Sauna
die Wärmeliege kann als Einzel- oder Mehrpersonenliege erstellt werden
die Liegefläche ist ergonomisch abgewinkelt und passt auch sehr gut für unterschiedlich große Personen
die Beheizung ist wie bei der Wärmebank in elektrisch- und Warmwasser beheizt möglich
auch hier kann wie bei der Wärmebank, die Form nach Ihren Wünschen gefertigt werden

Erlebnisdusche
gibt es mit unterschiedlichen Düsen-Konfigurationen und Programmabläufen.
die Kombination von Eisregen und Tropenregen ist eine Möglichkeit von vielen, die ausgeführt werden können
der Eisregen ist ein sehr feiner kalter Sprühnebel der auf Wunsch z.B. mit Minze beduftet werden kann, um ein noch frischeres Erlebnis zu haben
Tropenregen ist beispielsweise ein Programmablauf über verschieden ausgeformte Regendüsen mit voreingestelltem Warmwasser und beduftet z.B. mit Maracuja-Duft
wer dazu noch einen Tropengewitterdonner haben möchte - kein Problem - wir lassen es für Sie da auch richtig krachen
die einzelnen Programme lassen sich von der Dusche aus über einen Taster starten

Eis Brunnen
der Eisbrunnen ist die ideale Ergänzung nach dem Dampfbad oder der Sauna
mit dem Eis können ganze Hautpartien eingerieben und gekühlt werden
das Eis wird von dem Eisbereiter in kleinen Nugget-Formen hergestellt und ist sehr angenehm auf der Haut
das Eis entspricht lebensmittelgerechter Herstellung, so kann es auch für einen Cocktail zwischendurch oder anderen Eisanwendungen verwendet werden

Telefon  +49 (0) 160 98 47 12 88

Sauna
die klassische Sauna ist schon lange ein Bestandteil unserer Wellnesskultur mit seinen bekannt positiven Wirkungen auf den menschlichen Körper

sie wird maßgeschneidert und ist eine individuelle Lösung mit vielen Vorzügen:
hochwertige Ausführung, weit über den RAL-Anforderungen
weltweit einzigartige, patentierte Isoliertechnik, dem Isoholz, dies sorgt für eine schnelle Aufheizung und minimalen Energieverbrauch – jahrzehntelang, mit 30 Jahre Garantie auf gleichbleibende beste Isolierqualität
Saunaspezialprofil mit verlängerter Feder und besonders tiefer Nut, 16 mm starke Innen- und Außenverschalung, innen verdeckt geschraubt, nicht geheftet oder geklammert. keine Span-, Sperrholz- oder Hartfaserplatten
Stabile verwindungsfreie Rahmenkonstruktion
Formschöne Liegeeinrichtungen aus ast- und splintfreiem Abachi-Holz
Verschiedenste Befeuchtungssysteme für alle Saunawünsche bis hin zu 100% rel. Luftfeuchtigkeit, patentierter Dampfgenerator Meditherm mit GS-Zeichen
Patentierte, zugfreie 3-K-Lüftung
Komplettes Zubehör im Lieferumfang enthalten

Thermium
weltweit einzigartiges, patentiertes Infrarot-Wandflächenheizsystem
mit gleichmäßiger Infrarot-Wärmestrahlung  über die in die Wand integrierte Infrarotheizung
vom sanften Wärmebad bis zur trockenen Saunahitze
von 35°C bis ca. 80°C und bis ca. 100% rel. Luftfeuchte in Verbindung mit dem Verdampfer Meditherm ist möglich
600 bzw. 1200 Watt-Therme für intensive Aufgüsse, mit Aromaschale für Kräuter und flüssige Duftstoffe
Angenehmes Klima mit optimaler Luftzirkulation und hohem Sauerstoffgehalt zum längeren Verweilen
Isoholzausführung Standard, serienmäßig mit Isoholzboden individuelle Raumanpassung möglich: Qualitätsmerkmale wie bei den Saunen

Telefon  +49 (0) 160 98 47 12 88
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü